Über Jesus

„Euer Herz werde nicht bestürzt. Ihr glaubt an Gott, glaubt auch an mich! In dem Haus meines Vaters sind viele Wohnungen; wenn es nicht so wäre, hätte ich es euch gesagt; denn ich gehe hin, euch eine Stätte zu bereiten. Und wenn ich hingehe und euch eine Stätte bereite, so komme ich wieder und werde euch zu mir nehmen, damit, wo ich bin, auch ihr seiet. Und wohin ich gehe, wisst ihr, und den Weg wisst ihr. Thomas spricht zu ihm: Herr, wir wissen nicht, wohin du gehst, und wie können wir den Weg wissen? Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zum Vater als nur durch mich.“

Die Bibel, Johannes 14,1-6

Jesus ist der Weg

Es geht hier um den Lebensweg der Menschen, auch um Deinen und meinen.

Warum nennt Jesus sich „der Weg“? Wie kann ein Mensch „der Weg“ sein?
So wie jeder Weg eine Richtung und ein Ziel hat, hat auch der Lebensweg der Menschen eine Richtung und ein Ziel. Die Richtung und das Ziel des Weges, von dem Jesus hier spricht, ist der Himmel als der Wohnort Gottes und sein letztes Zuhause. Die Menschen, auch Du und ich sind für dieses Ziel, den Himmel bestimmt. Die erste christliche Gemeinde bezeichnete die Wahrheit über ein Leben mit Jesus oftmals als „den Weg“ (Die Bibel, Apg 16, 17; 18, 25-26; 19, 19.23; 22, 4; 24, 14.22; 2.Pet 2, 21).

Weil durch Jesus Christus, durch sein Sterben am Kreuz der Weg zu Gott in den Himmel frei gemacht wurde. Wenn wir aber unser Leben ohne Jesus führen, ist unsere Sünde ein unüberwindbares Hindernis zwischen uns und Gott. Wir bewegen uns in dem Fall in die entgegengesetzte Richtung, wir entfernen uns von dem Ziel – dem Himmel als unserem letzten Zuhause. Entscheiden wir uns für diese falsche Richtung, so ist nicht Jesus unser Weg und nicht Gott, der Vater im Himmel unsere Zukunft. Dann sind wir auf dem Weg der Sünder und kommen in das Gericht Gottes.
Darum haben wir Jesus angenommen und leben mit Ihm nach alledem, was in der Bibel, dem Wort Gottes geschrieben steht.

Nimm auch Du Jesus an, komm auch Du auf den Weg, der in den Himmel zu Gott führt.

Jesus ist die Wahrheit

Jesus ist die Wahrheit, und sein Wort ist Wahrheit (Die Bibel, Johannes 17,17).

Jesus ist nicht eine Wahrheit unter vielen anderen, sondern die einzige Wahrheit. Wir finden Jesus in der Heiligen Schrift und empfangen daraus Trost und Kraft für unseren Lebensweg. Viele Menschen auf dieser Erde suchen ihren eigenen Weg in den Himmel. Jesus verspricht in seinem Wort, dass Er der wahre Weg ist. Allein bei Ihm und durch Ihn erfahren wir die Wahrheit über Gott, über uns Menschen und über die Zukunft der ganzen Menschheit.

Wir haben dieser Wahrheit geglaubt und sind unendlich dankbar, dass wir wissen dürfen, dass unser Leben in Gottes Hand und unser zukünftiges Zuhause im Himmel ist.
Glaube auch Du dieser Wahrheit. Jesus Christus ist der Sohn Gottes und will Dich mit dem lebendigen Gott, dem Vater im Himmel versöhnen.

Jesus ist das Leben

Christsein ist das wahre Leben nach Gottes Plan, zum Besten der Menschen wie Du und ich. Durch den Glauben an Jesus Christus bekommen Menschen ein erfülltes Leben, ein ewiges Leben bei Gott. (Die Bibel, 1.Johannes 5,11-12). Es ist Gottes Leben in und durch uns, indem wir Jesus, dem Weg, folgen, Jesus, der Wahrheit glauben und uns Jesus, dem Leben, hingeben.

Ein Leben ohne Jesus hat als Zukunft das ewige Verderben.

Wir haben Jesus Christus geglaubt und ewiges, erfülltes Leben empfangen.